WAS IST EINE DOMAIN?

Als Domain bezeichnet man die Adresse im Internet, unter der man eine bestimmte Webpräsenz erreichen kann, Beispiel: "mein-wunschname.de". Der Punkt teilt die Domain in die "Second Level Domain" und die "Top Level Domain".

WAS IST EINE TLD?

Sofern noch nicht anderweitig vergeben, kann die Second Level Domain, also der Bestandteil vor dem Punkt, eigenständig gewählt werden.

 

Der Bestandteil hinter dem Punkt, die Top Level Domain (TLD), zeigt auf, ob eine Internetpräsenz geografisch zugeordnet werden kann (z. B. .de für Deutschland oder .at für Österreich), ob sie kommerziellen (.com) oder Informationszwecken dient (.info) usw. Top Level Domains werden beliebig oft vergeben.

 

Seit 2015 gibt es nun neue Top Level Domains (nTLDs), die anhand der Domain-Endung (z.B. .immobilien) noch differenzierter auf einen Blick einordnen, welche Themenbereiche eine Website abdeckt.

 

 

ALLGEMEINE TIPPS FÜR EINE GUTE DOMAIN

  •  Ihre Domain ist Ihre digitale Geschäftsadresse: Da jede Domain nur einmal verfügbar ist, sind gerade die begrenzten Top-Adressen sehr begehrt. Durch die Einführung von neuen Domainendungen, bietet sich jetzt eine neue Chance, eine hochwertige Domain zu bekommen. Hier erfahren Sie, welche Faktoren Sie bei einer Domain berücksichtigen sollten:
  • Der Domainname sollte kurz und einprägsam sein und Ihren Firmennamen enthalten. Machen Sie den Anrufbeantworter-Test: Sprechen Sie den Domainnamen auf einen Anrufbeantworter. Ist er ohne Wiederholung oder buchstabieren leicht verständlich?
  • Es ist nicht ratsam auf unbekannte Domainendungen, wie .cc oder .tm auszuweichen, wenn die Wunschadresse schon vergriffen ist. Nur Top-Domains erwecken Vertrauen bei potenziellen Kunden.
  • Der Domainname ist wichtig für die Suchmaschinen-Platzierung: Schlüssenwörter, sogenannte Keywords, wie Ihre Branche oder Ihre Stadt sind entscheidende Faktoren, die die Suchmaschinen auslesen. Keywords in der Domain erhöhen die Chance, eine gute Platzierung zu erzielen. Auch auf potenzielle Kunden wirkt es vertrauenswürdig, wenn Sie schon an der Domain erkennen, worum es auf der Webseite geht.
  • Gute Domainnamen sind begrenzt: Auch wenn Sie bereits einen guten Domainnamen haben, ist es sinnvoll, ähnlich klingende Adressen vor Mitbewerbern zu schützen.
  • Die neuen Top-Level-Domains bieten eine einmalige Chance für Sie, sich einen Domainnamen mit hochwertigen Keywords zu sichern, der sowohl für Ihre Kunden einprägsam ist, als auch Ihre Platzierung in den Suchmaschinen positiv beeinflusst.
  • Haben Sie mehrere gute Domains können diese alle auf Ihre zentrale Webseite hinführen.